Theater, Tanz und Klatsch wieder beim Dräulzer Landfrauenkaffee

19 Aug

Bereits seit 1930 feiern Frauen aus Drolshagen und Umgebung den traditionellen Landfrauenkaffee, der am Dienstag, 22. September 2015, nach dem traditionellen Ernte- und Tierschaufest in der Dräulzer-Vierjahreszeitenhalle auf dem Festplatz „Lohmühle“ stattfindet. Zu diesem Ereignis sind alle Frauen von jung bis alt herzlich Willkommen!

Ab 14.00 Uhr wird das Kuchenbuffet eröffnet und dazu wird Kaffee ausgeschüttet. Achtung! Bitte die eigenen Tassen nicht vergessen!
Das bunte Programm beginnt um 15.30 Uhr. Teil des Programms sind unter anderem Tanzgruppen, die Theatergruppe des Lokalvereins und die Klatschbasen, die in Dräulzer Platt die großen und kleinen Sünden des vergangenen Jahres aufzeigen.

Am Ende des offiziellen Teils wird der begehrte Klatschbasenorden verliehen. Bis zur letzten Minute ist man gespannt, wer in diesem Jahr den Klatschbasenorden erhält.

Die Eintrittskarten zum Dräulzer Landfrauenkaffee können ab jetzt bei folgenden Vorverkaufsstellen in Drolshagen erworben werden: Volksbank, Sparkasse, Bürotechnik Schürmann und Bürgerbüro der Stadt Drolshagen.
Der Eintritt kostet im Vorverkauf 5,00 € und an der Tageskasse 7,00 €, Kaffee inklusive!

Der Vorstand und die Theatergruppe des Landwirtschaftlichen Lokalvereins Drolshagen sowie die Klatschbasen freuen sich auf eine schöne Veranstaltung in der
Dräulzer-Vierjahreszeitenhalle auf dem Festplatz „Lohmühle“ in Drolshagen.

 

Anmeldungen zur Tierschau

26 Jul

Ernte-und-Tierschaufest-2014-078Drolshagen – Kreis Olpe. Die Kreistierschau kommt nach Drolshagen! Neben der überkreislichen Bewertung der eingetragenen Zuchttiere aus dem Kreis Olpe findet auch eine Lokaltierschau am 19. September 2015 statt.

Die Stadtchronik berichtet, daß bereits am 20. August 1874 ein erstes „glanzvolles“ Kreistierschaufest in Drolshagen angeboten wurde.

Die Züchter von Pferden, Ziegen, Schafen, Kaninchen und Rassegeflügel aus dem ganzen Kreis Olpe werden in den Stadtpark „Lohmühle“ kommen, um vor den Augen der Besucher um Prämien und Siegertitel zu wetteifern. Dabei soll nicht nur ein Überblick über die tierzüchterischen Leistungen und den hohen Stand der Tierzucht im hiesigen Raum gegeben werden, sondern auch dargestellt werden, welche Vielfalt an Tierarten und Rassen von Profi- und Hobbyzüchtern gehalten werden.

Für die Landwirte ist dabei die Prämierung der Kühe und Rinder der beiden Milchviehrassen Rotbunt und Schwarzbunt eindeutiger Schwerpunkt der Tierschau. Das Rindvieh bildet auch heute noch die Existenzgrundlage vieler landwirtschaftlicher Betriebe im Kreis Olpe. Bei dem sehr hohen Grünlandanteil hat die Rindviehhaltung naturgemäß einen besonders hohen Stellenwert. Dabei werden Milchkühe in erster Linie in den Haupterwerbsbetrieben und Fleischrinder in den Nebenerwerbsbetrieben gehalten. Die anderen Tierarten dagegen, wie Pferde, Schafe, Ziegen, Kaninchen und Rassegeflügel sind überwiegend in Nebenerwerbs-Betrieben bzw. bei Hobbyzüchtern anzutreffen.

Die Kreistierschau besitzt eine lange Tradition seit 1842. Organisatorische Veränderungen bei der Landwirtschaftskammer haben in den letzten Jahren dazu geführt, dass für die Kreistierschau neue Wege beschritten werden und die Kooperation mit den Landwirtschaftlichen Lokalvereinen Wenden und Drolshagen und den von diesen durchgeführten Lokaltierschauen erfolgreich praktiziert wird.

Weitere Informationen und Anmeldeformulare zur Tierschau unter www.lokalverein-drolshagen.de, Tel.: 02761/970-180. Anmeldeschluss ist der 14. August 2015.

Straßensperrungen anlässlich des Ernte- und Tierschaufestes 2014 in Drolshagen

15 Sep

Wir möchten auf Straßensperrungen und Einbahnregelungen wegen des Marktgeschehens anlässlich des Ernte- und Tierschaufestes in Drolshagen hinweisen.

Die Gerberstraße ist ab Einmündung Kampstraße bis zur Straße In der Trift und die Gerhardusstraße ab der Einmündung Gerberstraße bis zur Gerhardusstr. 15

von Samstag, 20.09.2014, 6.00 Uhr
bis Sonntag, 21.09.2014, 23.00 Uhr

für den gesamten Fahrzeugverkehr gesperrt.

Ebenfalls ist in der oben genannten Zeit eine Einbahnstraßenregelung in folgenden Bereichen eingerichtet:

Straßen „In der Trift“ und „Im Kreuzseifen“, ab Einmündung Unterm Gallenlöh in Richtung Im Kreuzseifen und
„Kampstraße“, ab Einmündung Gerberstraße in Richtung Kurkölner Straße.
Weiterhin möchten wir die Gäste bitten, die mit dem Auto anreisen, die ausgewiesenen Parkplätze zu benutzen.

Artikel aus der Siegener Zeitung: Eine Tradition wird 150 Jahre alt

12 Sep

Folgender Artikel ist aus der Siegener Zeitung am 12.09.2014 erschienen:

 

Ernte- und Tierschaufest steht bevor / Verein feiert „Geburtstag“

Rund um die Festhalle ist an beiden Tagen mit verschiedenen Fahrgeschäften und Marktbuden Kirmestrubel angesagt.

Das Ernte- und Tierschaufest in Drolshagen hat eine lange Tradition. Im Jahr 1853 wurde auf dem Klosterplatz zum ersten Mal ein landwirtschaftliches Fest veranstaltet. Die Besitzer der besten Stücke erhielten Viehprämien zwischen vier und acht Groschen. Elf Jahre später gründeten 30 Mitglieder den Landwirtschaftlichen Lokalverein für das Amt Drolshagen. Erster Vorsitzender war der frühere Steuerinspektor Stachelscheid. Vorrangiges Ziel war die Gestaltung des alljährlichen Ernte- und Tierschaufestes. Das ist dem Verein – bis auf die Ausfälle durch den Krieg – bis heute stets gelungen. „Eine Lokaltierschau aufrecht zu erhalten, ist schon etwas Besonderes“, sagte gestern Landwirt Josef Theile aus Fahrenschotten, der seit 25 Jahren Vorsitzender des Landwirtschaftlichen Lokalvereins Drolshagen ist. „So etwas kann man nur hochhalten, wenn man einen guten Vorstand hat, und die Stadt, ihre Einwohner und andere Vereine mitmachen.“

Dass das Aufgebot zum 150. Vereinsgeburtstag besonders groß ist, erfreut den Vorsitzenden sehr. Mit Stolz vermeldete Albrecht Zipprich aus Halbhusten gestern die Anmeldezahlen: Am Samstag, 20. September, werden sich im Stadtpark Lohmühle insgesamt 217 Tiere aus den heimischen Zuchtbetrieben und Höfen den neun Preisrichtern stellen. 47 Rinder, 35 Pferde, 21 Kinder mit Kälbchen, 43 Schafe, 16 Ziegen, 18 Kaninchen, 35 Geflügel und zwei Meerschweinchen werden an diesem Tag herausgeputzt und präsentieren die gute Qualität ihrer Zuchtbetriebe. Das Preisrichten beginnt um 9.30 Uhr.

Dabei stehen besonders die Siegerkühle „alt“ und „jung“ im Fokus, aus denen die Preisrichter Georg Geuecke aus St. Claas und Josef Kotthoff aus Meschede die „Miss Drolshagen“ ermitteln. Genauso spannend ist die Wahl des Siegerpferdes. Gegen 11.30 Uhr werden die Ehrenpreisträger feststehen. Vorher treten die Nachwuchslandwirte in den Ring. Der Wettbewerb „Kind mit Kalb“ ist ein absoluter Publikumsmagnet und aus dem Programm nicht mehr wegzudenken.

In der Festhalle „Vier Jahreszeiten“ spielt ab 11 Uhr der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Iseringhausen unter Leitung von Matthias Reißner auf und unterhält die Gäste. Um 13 Uhr wird vor dem Festessen und den Ansprachen der Erntekranz gerichtet. Ab 16 Uhr werden die Gäste bis nach Mitternacht mit Stimmungs- und Partymusik unterhalten. Für das leiblicheWohl sorgt wie in den Vorjahren der SC Drolshagen.

Am Sonntag, 21. September, beginnt das Programm um 9.30 Uhr mit dem Erntedank- und Festhochamt, das in der Festhalle unter dem Motto „Unser tägliches Brot gib uns heute“ gefeiert wird. Die Messe wird mitgestaltet von MGV und Frauenchor Hützemert. Um 11 Uhr beginnt das Frühschoppenkonzert mit dem Feuerwehrmusikzug Iseringhausen. Ab 14 Uhr werden einige Hobbymusiker und DJ Christoph Garthmann die Besucher unterhalten.

Rund um die Festhalle ist an beiden Tagen mit verschiedenen Fahrgeschäften und Marktbuden Kirmestrubel angesagt. Zum Bummeln und Stöbern lädt zudem die bunte Marktstraße ein. Die Stände präsentieren sich vom Gerhardushaus bis zum Festplatz. Mit Lederwaren, Porzellan, Mineralien, Gewürzen, Blumen, Honig, Keramik und vielem mehr wird ein vielfältiges Angebot offeriert. Für den Gaumen wird ebenfalls allerhand geboten. Die Frauen des Gerhardushauses backen wieder knusprige Reibekuchen. Im Café der Firma Dornseifer locken Zwiebelkuchen und Backwaren. Frische Metzgereiprodukte gibt es am Stand von Alfons Nebeling. Die griechischen Mitbürger der Rosestadt präsentieren Spezialitäten aus ihrer Heimat. Wer es lieber süß mag, wird von den Caritasfrauen mit frischen Waffeln und Kuchen verwöhnt. Am Stand der Herrnscheid-Schule sind besonders die kleinen Gäste willkommen. Dort können sie Sandwiches, amerikanische Pop-Cakes und Kinderpunsch genießen. Infostände runden das Angebot ab.

Die vom Umweltschutzbeauftragten der Stadt Drolshagen, Dieter Gastreich, organisierte Ausstellung steht in diesem Jahr unter dem Thema „Holz als Energieträger“. Neben Informationen zur Baumfällung, der Verarbeitung zu Brennholz, Hackschnitzeln und Pellets bis zur Verbrennung gibt es auf dem kostenlos zur Verfügung gestellten Dornseifer-Parkplatz mit dem Forstservice und der Jagdund Outdoor-Bekleidung viele interessante Präsentationen. Zudem stellen vier heimische Autohändler (Busenius, Fortuna, Becker und Hoppmann) ihre neuen Modelle vor.

Den Abschluss des Ernte- und Tierschaufestes bildet am Dienstag, 23. September, der „Dräulzer Landfrauenkaffee“, der jährlich mehr als 1000 Frauen in die Rosestadt lockt. Ab 14 Uhr ist das Kuchenbüfett geöffnet, das Bühnenprogramm der Theatergruppe und der „Klatschbasen“, in dessen Rahmen der neue Träger des Klatschbasenordens ermittelt wird, beginnt um 15.30 Uhr. Alle Informationen zum Dräulzer Traditionsfest sind auf der neuen Homepage des Ausrichters festgehalten: www.lokalverein-drolshagen.de.

Die Organisatoren freuen sich auf das Fest: Links Josef Theile (1. Vorsitzender), Mitte Albrecht Zipprich (Ehrenamtlicher Helfer) und Rechts Dieter Gastreich (Marktmeister) Foto: Mari Möller

Die Organisatoren freuen sich auf das Fest:
Links Josef Theile (1. Vorsitzender), Mitte Albrecht Zipprich (Ehrenamtlicher Helfer) und Rechts Dieter Gastreich (Marktmeister)
Foto: Mari Möller

Mitgliederversammlung mit Traditionellem Wurstessen

1 Sep

Am vergangenen Donnerstag, 28. August 2014, fand die Mitgliederversammlung mit traditionellem Wurstessen statt!
Die WAZ hat dazu einen schönen Artikel verfasst.

http://www.derwesten.de/staedte/nachrichten-aus-olpe-wenden-und-drolshagen/200-anmeldungen-fuer-richtig-grosse-tierschau-aimp-id9760756.html

 

Der Landwirtschaftliche Lokalverein Drolshagen e.V. präsentiert das aktuelle Plakat bei der Mitgliederversammlung mit "traditionellem Wurstessen" im Hotel "Zur Brücke" in Drolshagen. v.l.n.r: untere Reihe: Dieter Gastreich (Marktmeister), Christiana Frohne und Verena Gipperich (Klatschbasen), obere Reihe: Jutta Nebeling (Klatschbase), Andreas Müller (Kassierer), Albrecht Zipprich (Ehrenamtlicher Helfer) und Josef Theile (Vorsitzender). Foto: Nicole Voss

Der Landwirtschaftliche Lokalverein Drolshagen e.V. präsentiert das aktuelle Plakat bei der Mitgliederversammlung mit „traditionellem Wurstessen“ im Hotel „Zur Brücke“ in Drolshagen. v.l.n.r: untere Reihe: Dieter Gastreich (Marktmeister), Christiana Frohne und Verena Gipperich (Klatschbasen), obere Reihe: Jutta Nebeling (Klatschbase), Andreas Müller (Kassierer), Albrecht Zipprich (Ehrenamtlicher Helfer) und Josef Theile (Vorsitzender). Foto: Nicole Voss

Anmeldefrist zur Lokaltierschau beachten

18 Aug
Christine Theile und Anna Dornseifer mit dem Pferd "Donna"

Christine Theile und Anna Dornseifer mit dem Pferd „Donna“

Der Landwirtschaftliche Lokalverein Drolshagen e.V. möchte noch einmal an die Anmeldefrist zur Lokaltierschau erinnern.

Die Anmeldungen zur Lokaltierschau können noch bis diesen Freitag, 22. August 2014 im Bürgerbüro der Stadt Drolshagen, Am Mühlenteich 1, 57489 Drolshagen abgegeben oder per E-Mail an kontakt@lokalverein-drolshagen.de geschickt werden.

Wer noch Vordrucke zur Anmeldung der Tiere benötigt, kann diese auf unserer Internetseite unter Ernte- und Tierschaufest > Anmeldung zur Lokaltierschau  herunterladen.

Wir freuen uns auf zahlreiche Anmeldungen, um den Besuchern auch in diesem Jahr eine Lokaltierschau mit vielen Tieren anbieten zu können.

Kartenvorverkauf Dräulzer Landfrauenkaffee

9 Aug

Theater, Tanz und Klatsch wieder beim Dräulzer Landfrauenkaffee

Landfrauenkaffee

Landfrauenkaffee

Bereits seit 1930 feiern Frauen aus Drolshagen und Umgebung den traditionellen Landfrauenkaffee, der am Dienstag, 23. September 2014, nach dem traditionellen Ernte- und Tierschaufest in der Vier-Jahreszeiten-Halle auf dem Festplatz „Lohmühle“ stattfindet. Zu diesem Ereignis sind alle Frauen von jung bis alt herzlich Willkommen!

Um 14.00 Uhr wird das Kuchenbuffet eröffnet und ab 14:45 Uhr wird Kaffee ausgeschüttet. Achtung! Bitte die eigenen Tassen nicht vergessen!
Das bunte Programm beginnt um 15.30 Uhr. Teil des Programms sind unter anderem Tanzgruppen, die Theatergruppe des Lokalvereins und die Klatschbasen, die in Dräulzer Platt die großen und kleinen Sünden des vergangenen Jahres aufzeigen.

Am Ende des offiziellen Teils wird der begehrte Klatschbasenorden verliehen. Bis zur letzten Minute ist man gespannt, wer in diesem Jahr den Klatschbasenorden erhält.

Die Eintrittskarten zum Dräulzer Landfrauenkaffee können ab jetzt bei folgenden Vorverkaufsstellen in Drolshagen erworben werden: Volksbank, Sparkasse, Bürotechnik Schürmann und Bürgerbüro der Stadt Drolshagen.
Der Eintritt kostet im Vorverkauf 5,00 € und an der Tageskasse 7,00 €, Kaffee inklusive!

Der Vorstand und die Theatergruppe des Landwirtschaftlichen Lokalvereins Drolshagen sowie die Klatschbasen freuen sich auf eine schöne Veranstaltung in der Vier-Jahreszeiten-Halle auf dem Festplatz „Lohmühle“ in Drolshagen.

Weitere Informationen:
Telefon: 02761/970-180
E-Mail: kontakt@lokalverein-drolshagen.de
Internet: www.lokalverein-drolshagen.de
Facebook: www.facebook.com/lokalverein.drolshagen

Anmeldungen zur Lokaltierschau

30 Jul

Ein Landwirt treibt seine Kuh zur Lokaltierschau auf. Im Hintergrund sind die Besucher der Tierschau zu sehen.

Die Anmeldungen zur Lokaltierschau können ab jetzt im Bürgerbüro der Stadt Drolshagen, Am Mühlenteich 1, 57489 Drolshagen abgegeben oder per E-Mail an kontakt@lokalverein-drolshagen.de geschickt werden. Die Vordrucke zur Anmeldung der Tiere stehen zum Download unter Ernte- und Tierschaufest > Anmeldung zur Lokaltierschau bereit.

Abgabetermin der Anmeldungen zur Lokaltierschau ist Freitag, 22. August 2014.

Der Lokalverein freut sich auf zahlreiche Anmeldungen, um den Besuchern auch in diesem Jahr eine Lokaltierschau mit vielen Tieren anbieten zu können.